Rezept Grundsuppe

Die Grundsuppe gilt als Grundlage für alle weiteren gebundenen oder seimigen Suppen

Das Rezept als PDF herunterladen ->

Dieses Rezept ist einem alten Kochbuch entnommen. „Ratgeber für Herd und Haus“ von Berta Dißmann, 16. Auflage, um 1930

Zutaten für 4 Personen

40 g Fett   1/8 l kaltes Wasser zum Glattrühren
1 kl. Zwiebel   1 1/8 l Knochenbrühe zum Zugießen
40 g Mehl   Salz nach Geschmack
     
     

Zubereitung:

Verwendet man Zwiebel, diese schälen, fein wiegen oder schneiden

Helle Mehlschwitze herstellen: Das Fett läßt man nur zergehen, Zwiebel hinzugeben. Hat sie ein glasiges Aussehen, so schüttet man unter beständigem Rühren das Mehl hinzu und lässt es mit dem Fett so lange durchschwitzen, bis es sich beim Rühren gleichsam vom Topfboden abhebt. Das Mehl muss hell bleiben.

Diese Mehlschwitze mit 1/8 l kaltem Wasser glattrühren, 1 1/8 l heiße Flüssigkeit (Knochenbrühe oder Wasser) unter fortwährendem Rühren zugießen, salzen (bei Brühe vorsichtig) und 10 Min. kochen lassen, abschmecken.

Kochzeit: 10 Min. Bereitungszeit: 20 – 30 Min.

Eingetragen in: Rezepte zum Wein

Öffnungszeiten:

Mo – Sa 12 – 18 Uhr
An der Frauenkirche 13
Salzgasse 2, 01067 Dresden

Telefon: 0351 – 48 45 200