Pillnitz

Weinbaubetrieb in Dresden Pillnitz

Rebfläche: 0,3 ha Steilterrassen (nebenerwerblich)

Lage: denkmalgeschützte Rebflächen des „Großen Berges“ der Einzellage „Pillnitzer Königlicher Weinberg“ am klimatisch sehr begünstigten Südhang des Borsberges.

Sorten: Weißburgunder, Riesling, Blauer Spätburgunder, Müller-Thurgau

Jahresproduktion: ca. 50hl /ha

Boden: skelettreicher lehmdurchsetzter Granit-VerwitterungsbodenWeiterlesen »


Weinanbaubetrieb in Dresden Pillnitz

Rebfläche: 4 ha

Jahresprodunktion: ca. 15.000 Flaschen

Lage: „Pillnitzer Königlicher Weinberg“

Sorten: Riesling (auch Große Gewächse), Grauer Burgunder, Weißburgunder, Kerner, Gewürztraminer & Traminer

Durchschnittsertragsmenge: 20 -30 hl/ha

Boden: verwitterter Gneis, Granit, Sand, LehmWeiterlesen »


Weingut Steffen Loose in Niederau

Rebfläche: 3,0 ha

Beste Lagen: Weinberge rund um Meißen, in Pillnitz und am „Weinböhlaer Gellertberg“

Sorten: Goldriesling, Müller-Thurgau, Weißburgunder, Grauburgunder, Riesling, Traminer, Kerner, Dornfelder

Durchschnittsertragsmenge: 30 – 40 hl/ha

Boden: überwiegend verwittertes Granitgestein, Löß- und LehmablagerungenWeiterlesen »


Weinanbaugebiete der Sächsischen Winzergenossenschaft Meißen

Rebfläche: 164 ha, davon 106 ha Steillagen

Jahresproduktion: ca. 800.000 Flaschen

Beste Lagen: Radebeuler Goldener Wagen, Pillnitzer Königlicher Weinberg, Proschwitzer Katzensprung

Sorten: Goldriesling, Müller-Thurgau, Weißburgunder, Grauburgunder, Riesling, Traminer, Bacchus, Kerner, Gutedel, Scheurebe, Morio-Muskat,

Spätburgunder, Portugieser, Regent, Dornfelder, Domina, SchwarzrieslingWeiterlesen »


Öffnungszeiten:

Mo – Sa 12 – 18 Uhr

25. – 26.08.2017 geschlossen

An der Frauenkirche 13
Salzgasse 2, 01067 Dresden

Telefon: 0351 – 48 45 200