Weingut Frank und Ingo Hanke

Weingut in Jessen an der Schwarzen Elster

Rebfläche: 10 ha

Beste Lagen: Jessener Gorrenberg

Sorten: Müller-Thurgau, Riesling, Kerner, Traminer, Weißburgunder

Spätburgunder, Schwarzriesling, Regent, Acolon

Durchschnittsertragsmenge: 30 – 40 hl/ha

Boden: Kies und Lehmböden

Geschichte: Der Weinanbau an der Schwarzen Elster wird den Zisterziensern aus dem Kloster Zinna bei Jüterbog zugeschrieben. Nur aus weinrechtlichen Gründen ist es dem Weinbaugebiet Sachsen zugeordnet, denn Jessen befindet sich bereits in Sachsen-Anhalt.

Das Weingut Hanke ist ein alteingesessener Familienbetrieb, der den traditionellen, jedoch im vergangenen Jahrhundert aus Rentabilitätsgründen eingestellten Weinbau wieder aufleben ließ. Die Brüder rebten in den Jahren von 1994 – 1999 10 ha neu auf.

Eingetragen in: Winzer in Sachsen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Öffnungszeiten:

Mo – Sa 12 – 18 Uhr

An der Frauenkirche 13
Salzgasse 2, 01067 Dresden

Telefon: 0351 – 48 45 200