Weingut Henke

Obst- und Weinanbaubetrieb in Sörnewitz bei Coswig

Rebfläche: 7 ha

Beste Lagen: Weinböhlauer Gellertberg, Proschwitzert Katzensprung

Sorten: Grauburgunder, Weißburgunder, Kerner, Riesling, Müller-Thurgau

Perle von Zala, Spätburgunder

Durchschnittsertragsmenge: 40 – 50 hl/ha

Boden: Bodenkombination aus Granit und Syenitverwitterungsböden

Geschichte: Das Weingut Andreas Henke – eines der drei Weingüter, welches in Sörnewitz seinen Sitz hat. Der Obst- und Weinbaubetrieb wurde im Jahr 1990 gegründet. Bis zum Jahr 2004 wurden die Weine in der winzergenossenschaft gekeltert. Dann hat die Familie Henke das Gebäude des ehemaligen Sörnewitzer Wasserwerkes zum Weingut umgebaut und dort den großen Tiefkeller saniert. Seitdem werden die Weine im eigenen Gut vinifiziert. Die optimale Lagerung der Weine in demselben ist eine wichtige Voraussetzung für gleichbleibende Qualität.

Eingetragen in: Winzer in Sachsen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Öffnungszeiten:

Öffnungszeiten
5. – 18.11.2018 hier schauen»

Öffnungszeiten ab 19.11.2018
Mo – Sa 12 – 18 Uhr

An der Frauenkirche 13
Salzgasse 2, 01067 Dresden

Telefon: 0351 – 48 45 200