Weingut Hoflössnitz

Einziger ökologischer Weinanbaubetrieb Sachsens im Herzen der Lößnitz

Rebfläche: 8,5 ha

Lagen: Radebeuler Steinrücken, Goldener Wagen, Johannisberg

Sorten: Weißburgunder, Grauburgunder, Riesling, Traminer, Johanniter, Solaris

Spätburgunder,Regent

Durchschnittsertragsmenge: 40 – 50 hl/ha

Boden: Granit-Syenit-Verwitterungsboden, Lößlehm

Geschichte: Die Stiftungsanlage Hoflössnitz ist ein idyllisches Kleinod im Zentrum der sächsischen Weinkulturlandschaft und blickt auf eine 600-jährige Weinbautradition zurück. Es war einst kurfürstliches Weingut und ländlicher Rückzugsort der Wettiner. Hier wurde nach der Reblauskatastrophe 1912 der Weinbau mit dem Aufbau einer Rebschule und der Errichtung einer Weinbauschule wieder neu belebt. Heute ist das Weingut der einzige sächsische Weinbaubetrieb der zertifiziert nach ökologischen Richtlinien arbeitet.

Eingetragen in: Winzer in Sachsen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Öffnungszeiten:

Mo – Sa 12 – 18 Uhr

An der Frauenkirche 13
Salzgasse 2, 01067 Dresden

Telefon: 0351 – 48 45 200