Sächsische Vinothek

Weingut Vincenz Richter

Weinanbaubetrieb in Meißen

Rebfläche: 8,2 ha

Beste Lagen: „Meißner Kapitelberg“

Sorten: Müller-Thurgau, Riesling, Kerner, Traminer, Bacchus, Scheurebe, Weißburgunder

Spätburgunder, Cabernet Dorsa

Durchschnittsertragsmenge: 30 – 40 hl/ha

Boden: überwiegend Granitverwitterungsboden, Granit und Lößlehm

Geschichte: Das Weingut wurde 1873 durch Vincenz Anton Richter gegründet. Seit dem ist es ein typisches Familienunternehmen. Inhaber ist heute Thomas Herrlich. Nach der Wende erwarb er das in der DDR-Zeit als Stadtweingut staatlich geführte Weingut zurück. Aus den ursprünglichen Elementen der Natur sächsischen Wein zu schaffen, ist seine Leidenschaft. Das Weingut ist mit modernster Weinbau- und Kellertechnik ausgerüstet und immer bemüht, neben den altbewährten Verfahren auch neuste kellertechnische Entwicklungen einzusetzen. Der hohe Qualitätsanspruch ist die Grundlage für hervorragende Weine und die erfolgreiche Entwicklung.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag bis auf weiteres geschlossen
Samstag bis auf weiteres geschlossen

Sächsische Vinothek
An der Frauenkirche 13
Salzgasse 2, 01067 Dresden

Telefon: 0351 – 48 45 200

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen